Ausmalbilder fördern Ordentlichkeit, Ausdauer, Geduld und Fähigkeit, die Sache zu Ende zu bringen.

Für Kinder, die noch schlecht malen können, Malvorlage ist ein gutes Mittel, ein schönes und buntes Bild zu erstellen.

Das Ausmalen mit Bunt- oder Filzstiften entwickelt gut die Feinmotorik und trainiert die Hand-Auge-Koordination.

Beim Ausmalen der Kleinteile lernt das Kind die Grenzen nicht zu überschreiten und dünne Linien hervor zu heben.

Je jünger das Kind ist, desto größer und leichter soll das Ausmalbild sein. In diesen Fällen sind die Linien der Malvorlage etwas dicker.

Die Ausmalbilder für ältere Kinder können schon kleine Teile und komplexe Motiven mit größerem Farbbereich enthalten.

Für das Ausmalen gibt es viele Werkzeuge, das sind Buntstifte, Filzstifte, Kreiden.

Jedes Material hat seine eigenen Besonderheiten und Vorteile, die schöpferische Fähigkeiten fördern.

Es wird empfohlen mit Buntstiften anzufangen. Für die Kleinkinder muss man dreikantige weiche Buntstifte auswählen.

Es genügt einen Satz von sechs Grundfarben.

Beim Ausmalen kann man die Bezeichnung jeder Farbe sprechen, damit Ihrem Kind zu helfen, sie zu lernen.